24 h Gesellschaft

Wertewandel erfordert Paradigmawechsel

Verschiedene gesellschaftliche, politische und demographische Entwicklungen führen zu einem zuspitzenden Fachkräftemangel. Der Wertewandel sowie die 24h Gesellschaft erfordert einen Paradigmenwechsel. Wir brauchen eine Wirtschaft, die Verständnis für Familien zeigt.

Unternehmen sollten Teilzeit und flexibles Arbeiten gesellschaftlich aufwerten und zur Normalität werden lassen, denn die Gleichstellung von Mann und Frau ist kein Frauenthema sondern eine gesellschaftliche Herausforderung.

"Im Sinne von:
Arbeit ist eine Aufgabe, die man erfüllt- und kein Ort, an den man geht."

Patricia Widmer, lic. oec. publ.

  • Programme Head des Englischen Studienganges „Women Back to Business“ an der Executive School of Management, Technology and Law der Universität St. Gallen

  • Im Vorstand des Verband Frauenunternehmen zuständig für die Finanzen.

  • Lizentiat in BWL mit Schwerpunkt Banking and Finance an der Universität Zürich

Rahmenbedingungen

Die Rahmenbedingungen müssen angepasst werden. Die Schweiz kann es sich nicht mehr erlauben, das Potenzial von gut ausgebildeten Frauen ungenutzt zu lassen. Innovative Arbeitsmodelle müssen weiterentwickelt werden, damit auch die Väter die Familienarbeit unterstützen und entsprechend flexibel arbeiten können.

Neue Arbeitsmodelle

Damit Unternehmungen attraktive Arbeitgeber sind und bleiben, müssen sie umdenken und solche Modelle anbieten. Ansonsten laufen sie Gefahr, ihre besten Mitarbeiter zu verlieren. Dazu gehören die Jahresarbeitszeit sowie eine mobile und flexible Arbeitsstruktur, die eine örtliche und zeitliche Mobilität zulässt.

  • Es muss das Bewusstsein auf Führungsebene geschaffen werden damit die Unternehmenskultur sowie die Führungskultur sich dementsprechend entwickelt.

  • Es gibt ein shift von der Kontrollkultur zur Vertrauenskultur sowie von der Präsenzkultur zur Leistungskultur.

  • So können Mitarbeiter effizient eingesetzt werden.

FlexFind will gut qualifizierten Arbeitskräfte mit flexiblen Firmen, die interessante Teilzeitstellen sowie innovative Arbeitsmodelle anbieten können und wollen, zusammen bringen.

Flexible Arbeitsmodelle

Mitarbeiter < > Unternehmer

Es ist das Ziel von FlexFind, eine Anlaufstelle für flexible Arbeitsmodelle und qualifizierte Teilzeitstellen im Raum Zürich zu werden. Die Leistung besteht darin, den Firmen den Nutzen von qualifizierten Teilzeitstellen und flexiblen Modellen aufzuzeigen und den Suchenden im Gegenzug spannende Stellen im Teilzeitpensum anzubieten.

FlexFind will eine top Dienstleistung einerseits den Kunden auf der Mitarbeiterseite (Nachfrageseite) und andererseits den Kunden auf der Unternehmerseite (Angebotsseite) bieten.

Workshops für Change Prozess

Dazu bieten wir für die Unternehmen Workshops an, damit die Teamleiter mit dem Thema vertraut gemacht werden können und ganz spezifische Tools erhalten, um die neuen Arbeitsmodelle in ihren Teams umzusetzen. Es ist ganz wichtig, diesen Change Prozess gut zu begleiten. Diese Unterstützung bietet FlexFind ihren Kunden.

Netzwerk Anlässe

Für die qualifizierten Arbeitskräfte organisiert FlexFind regelmässig Netzwerk Anlässe mit interessanten Referierenden. Dies führt zur Stärkung der Gemeinschaft und zur Weiterentwicklung des Themas.

Schreiben Sie uns

Gerne offerieren wir Ihnen hiermit ein unverbindliches und kostenloses Beratungsgespräch. Schreiben Sie uns, wann und wie Sie am Besten erreichbar sind.

Zitat von Darwin

"Nichts in der Geschichte ist beständiger als der Wandel."

Partner